Am 06.06.2016 haben wir die erfreuliche Neuigkeit erhalten, dass wir mit DOPDA in den Kreis der Startery Stipendiaten aufgenommen wurden. Das Startery Programm ist eine Initiative der Berliner Social Impact gGmbH und der SAP SE aus Walldorf. Ziel dieser Initiative ist es, Startups aus dem sozialen Bereich in ihrer schwierigen Startphase mit methodischem Wissen und einem Mentoring zu unterstützen. Neben einem einwöchigen Intensivcoaching haben die 22 Projekte ein 6 Monat dauerndes Mentoring und den Zugriff auf das Netzwerk der Social Impact Labs erhalten.

Was bedeutet das für uns?

Wir haben eine Woche Intensivcoaching hinter uns. Diese Woche begann damit, dass Gloria Amarouso von „kein Abseits e. V.“ einen Vortrag über die Wirkung in sozialen Unternehmungen hielt. Dabei ist sie mit uns exemplarisch an ihre Unternehmung und basierend auf dem Vorgehen von Phineo durch die Schritte der Grundlagenschaffung, Planung, Durchführung, Messung Analyse und Verbesserung gegangen. Ein sehr anschaulicher und interessanter Vortrag, der die Augen für das Ausrichten der eigenen Idee auf die Bedürfnisse der Gesellschaft geöffnet hat.

Danach hatte uns Viva Marie vom Social Impact Lab Berlin in die maßgebliche Methode der nächsten Tage eingeführt, dem Design Thinking. Bei diesem Methodenset geht es darum, eine Idee so zu entwickeln, dass diese sich stets an den Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert. Es wechseln sich immer wieder Phasen ab, in denen der Raum für Ideen gegeben wird, diese dann wieder verdichtet und nach einer Reflektion erneut in den nächsten Kreislauf geschickt werden. Der Ablauf ist: Verstehen, Beobachten, Standpunkt definieren, Idee finden, Prototypentwicklung und Erproben (wobei man immer zu einem früheren Schritt zurückspringen kann)

Am Nachmittag hielt dann noch Norbert Kunz, der Gründer der Social Impact Labs, einen Impulsvortrag zum Thema Social Entrepreneurship. Dabei ging es um die soziale Gründerszene in Deutschland und was es ausmacht, ein Entrepreneur zu sein. Ich hatte später noch die Gelegenheit ein paar Worte mit Norbert zu wechseln. Er ist einer der maßgeblichen Mitgestalter der Szene für Sozialinnovationen in Deutschland und hat einige sehr bemerkenswerte Dinge in seinem Leben geschaffen (z.B. Ashoka Fellow, Unterstützer der frühen Theaterszene in Deutschland, Mitbegründer des Carsharing in Deutschland). Es war mir eine Ehre, ihn kennenzulernen.

Nach diesem eher theorielastigen ersten Tag, ging es dann in den kommenden Tagen an die Arbeit am eigenen Projekt. Die bereits gesammelten Ideen zu DOPDA wurden dabei kritisch hinterfragt und mit Blick auf Realisierbarkeit weiterentwickelt. Wir haben einen Business Model Canvas erstellt, uns überlegt, wie die Zielgruppe(n) beschrieben werden können, einen Prototypen erstellt, Interviews mit SAP Mitarbeitern geführt und schließlich einen ersten Plan für die Zeit des Mentorings erstellt.

Am Ende wurde dann noch ein Pitchtraining mit uns durchgeführt und zehn ausgewählte Projekte durften die Erfahrung machen, in der Alten Feuerwache Mannheim ihr Projekt vorzustellen. Obwohl DOPDA zunächst nicht zur Gruppe der Pitchenden gehörte, sind wir kurzfristig noch reingerutscht. Ich muss sagen, dass es eine sehr interessante Erfahrung war und obwohl ich es gewohnt bin vor Menschen zu stehen und zu reden, ist es doch etwas anderes sein Projekt innerhalb von 3 Minuten vorzustellen. Das muss ich definitiv noch mehr üben.

Neben dieser Woche in Walldorf umfasst das Stipendium ein sechsmonatiges Mentoring durch einen SAP Mitarbeiter, die Teilnahme an weiteren Workshops der Social Impact Labs und Zugriff auf das Netzwerk der Social Impact Labs und der SAP.

Alles in allem war es eine sehr intensive Zeit mit sehr vielen netten Menschen, in der ich viel gelernt habe. Vielen Dank liebes Team von Social Impact und SAP, dass Ihr uns diese Woche ermöglicht habt.
Dr: Björn Pospiech

Links

Bilder vom Social Impact - Startery Camp Walldorf/Mannheim - Fotografin Melanie Akerboom

  • 20160620-Startery_Camp-01
  • 20160620-Startery_Camp-02
  • 20160620-Startery_Camp-03
  • 20160620-Startery_Camp-04
  • 20160620-Startery_Camp-05
  • 20160620-Startery_Camp-06
  • 20160620-Startery_Camp-07
  • 20160621-Startery_Camp-08
  • 20160622-Startery_Camp-09
  • 20160622-Startery_Camp-10
  • 20160623-Startery_Camp-11
  • 20160623-Startery_Camp-12
  • 20160624-Startery_Camp-13
  • 20160624-Startery_Camp-14
  • 20160624-Startery_Camp-15
  • 20160624-Startery_Camp-16