Selbstverteidigungstechnik

Zielgruppe: Jugendliche/Erwachsene
Gruppengröße: 8-12 Personen
Raum/Ort: in unseren Kursräumen oder in geeigneten Räumen bei Ihnen vor Ort

Beschreibung: In den Kursen zeigen wir, dass zu einer effektiven Selbstverteidigung mehr als die reine körperliche Auseinandersetzung gehört. Wir gehen davon aus, dass es mehrere Jahre benötigt, um Techniken als Reflexe anzutrainieren und damit nutzbar zu machen. Aus diesem Grund haben wir ein Kursprogramm erstellt, welches neben der praktischen Übung auch die theoretischen Hintergründe beleuchtet und somit das Thema Selbstverteidigung für jeden verstehbar und anwendbar wird.

Unser Konzept für Selbstsicherheit und Selbstverteidigung

  • SV-Konzeption
Die effektive Selbstverteidigung setzt sich unserer Ansicht nach aus zwei Elementen zusammen. Während die „Präventive Selbstverteidigung“ sich damit beschäftigt, eine Konfrontation zu vermeiden und Wissen zu vermitteln, werden in der „Angewandten Selbstverteidigung“ Techniken erlernt, mit denen man sich in einer körperlichen Auseinandersetzung zur Wehr setzen kann.

Ein Kampfsportler übt seine Techniken über mehrere Jahre, um die im Kampf notwendigen Reflexe aufzubauen. Jeder der glaubt dies innerhalb eines Kurses von (im besten Fall) mehreren Wochen erlernen oder vermitteln zu können, irrt. Auch wenn das Erlernte nach dem Training funktioniert, so bedeutet dies noch lange nicht, dass die erlernten Techniken auch in einer Extremsituation verfügbar sind und eingesetzt werden können. Daher werden in unseren Kursen nicht einfach nur Techniken geübt. Wir möchten, dass Sie verstehen wie es zu gefährlichen Situationen kommt und wie sie diese vermeiden und im Extremfall sicher zur Wehr setzen können.

In der „Präventiven Selbstverteidigung“ zeigen wir, dass nahezu jeder Konflikt mithilfe von Achtsamkeit im Umgang mit anderen Menschen, einer selbstbewussten Haltung und sozialpsychologischem Wissen entweder ganz oder vor der Eskalation vermieden werden kann. Dies beginnt mit dem Wissen über und der Übung an der eigenen inneren und äußeren Haltung. Hier stehen Fragen wie „Welche Wirkung haben ich und mein Verhalten auf andere?“, „Wie sehe ich mich selbst im Umgang mit anderen?“ oder „Wie kann ich mein Verhalten und meine Wirkung bewusst steuern?“ im Vordergrund. Es gilt an der eigenen Körpersprache zu arbeiten und zu lernen diese bei anderen zu deuten, denn durch eine selbstbewusste/aufrechte Erscheinung gerät man beispielsweise nicht so leicht in eine „Opferrolle“. Über solche körperlichen Veränderungen wird dann auch ein mentaler Effekt begünstigt, wodurch man sich anderen gegenüber auch selbstbewusster verhält. Darüber hinaus lernt man andere Menschen aufgrund ihrer Körpersprache und ihres Verhaltens besser einzuschätzen und kann gegebenenfalls bereits im Vorfeld kritische Situationen vermeiden.

In der „Anwendungsorientierten Selbstverteidigung“ zeigen wir dann, wie Sie sich aus einer gefährlichen Situation befreien und sich der Situation entziehen können. Es geht also um das einfache (und damit schneller erlernbare) Lösen aus dem Festgehaltenwerden und der Anwendung einfacher Hebel. Gegenüber einer Angreiferin/einem Angreifer ist der Überraschungsmoment die effektivste Verteidigung, da dieser sehr wahrscheinlich zunächst verwirrt ist und wir somit Zeit bekommen. Alles was sie oder ihn aggressiv machen könnte, sollte vermieden werden. Letztlich wissen wir nie, ob eine Waffe eingesetzt werden könnte oder um die Ecke eine Gruppe zur Unterstützung wartet.

Sie haben sie Wahl!

Da jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse, zeitliche Flexibilitäten und Interessen hat, bieten wir Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Kursangeboten an.

Selbstsicherheit für Frauen - Kompaktkurs über 4 Stunden (am Wochenende)

In unserem Kompaktkurs, der sich speziell an Frauen richtet, zeigen wir die zentralen Aspekte der Selbstverteidigung. Wir fangen mit der Vermittlung theoretischer Hintergründe, wie dem gesetzliche Rahmen oder sozialwissenschaftlichen Modellen, an und widmen uns dann der Anwendungsseite. Hier lernen Sie wie wichtig es ist den eigenen Körper zu kennen ,Körpersprache deuten zu können und welche Techniken sinnvoll und effektiv in Gefahrensituationen eingesetzt werden können.

Selbstverteidigung - Mehr als nur körperliche Fähigkeiten (Kurs über in Wochenende 1,5 Tage)

In diesem Kurs haben wir die Möglichkeit uns intensiv mit dem Thema Selbstsicherheit und Selbstverteidigung theoretisch und praktisch auseinander zu setzen. Die einzelnen Kurstage haben eine Dauer von acht (bzw. vier) Stunden und sind auf mehrere Wochenenden Verteilt. Somit können wir ausführlich die theoretischen Inhalte besprechen und die vermittelten Techniken üben. Durch die Pausen zwischen den einzelnen Elementen haben Sie die Möglichkeit das Erlernte zu Verarbeiten und zu Üben.

Element 1: Präventive Selbstverteidigung
Element 2: Effektive Selbstverteidigung
Element 3: Selbstverteidigung in der Anwendung

Angewandte Selbstverteidigung - Effektive Techniken erlernen (Kurs über 10 Wochen abends an Wochentagen)

Dieser Kurs richtet sich an diejenigen, die sich vermehrt dem Erlernen von effektiven Techniken und Methoden widmen möchten. Wir vermitteln in jeder Woche wichtige theoretische Hintergrundinformationen und vertiefen über einen Zeitraum von 10 Wochen praktische Übungen.

Schicken Sie uns eine Mail und wir tragen Sie in unsere Wartweliste ein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir kommen zu Ihnen ins Unternehmen, den Verein, die Gruppe

Wenn Sie für Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder beispielsweise Ihre Selbsthilfegruppe einen individuell auf Ihre Bedürfnisse angepassten Kurs (2 Stunden bis 1,5 Tage) haben möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Schreiben Sie uns einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Aktuelle Kurse